Logo

       Klick

Willkommen im
Feng Shui Center Baden-Brugg

Die fliegenden Sterne im Feng Shui

Im Freien ist das Chi neutral. Beim Bau eines neuen Hauses werden die Mauern hochgezogen und schliesslich wird das Dach darauf gesetzt. Von dem Moment an kann das Himmels Chi und das Erden Chi nicht mehr miteinander kommunizieren. Es braucht den Mensch, der, wenn er ins Haus geht, das Chi hineinbringt und das Haus somit lebendig hält.

Beim Aufsetzen des Daches, bekommt das Haus, astrologisch gesehen, ein "Geburtsdatum". Das wird durch eine Kombination von den "fliegenden Sterne Energien" in jedem der 8 Trigramme des Ba'Gua festgehalten. An diesen Sternen kann man erkennen, welche Energien aus den verschiedenen Richtungen auf das Haus treffen und ob ihr sie es euch leichter oder schwerer im Leben machen. Wenn ihr nun eure Umgebung in jedem Zimmer an diese universellen Energien anpasst, wird es euch plötzlich viel besser gehen und alles läuft spürbar leichter.

Der wunderbare Vergleich mit dem Segelschiff

Zum besseren Verständnis vergleichen wir das Ganze einmal mit einem Segelschiff. Das braucht Wind und Wasser; Feng und Shui. Kommt der Wind von hinten, entspricht das den besten Energien, aber wir müssen natürlich die Segel entsprechend setzen, sonst hilft uns der beste Rückenwind gar nichts. Lassen wir die Segel so, wie sie sind, kann uns der beste Wind sogar umwerfen. Haben wir Gegenwind, also die schlechteste Energie, die möglich ist, dann kommen wir auch noch vorwärts, wenn wir unsere Segel entsprechend setzen, aber sicher mühsamer und einiges langsamer. Überlasst ihr aber alles dem Zufall und stellt eure Segel nicht, so geht es irgendwie gut oder weniger und im schlimmsten Fall kentert das Boot und geht unter, wie es so oft im Leben passiert. Die meisten Menschen stellen ihre "Lebens-Segel" nicht und wundern sich, wenn es nicht so läuft, wie sie das gerne hätten. Sie meinen dann, dass Glück, Pech oder Schicksal am Werk war. Das verhält sich aber ganz anders...

Ein gut ausgebildeter Feng Shui Berater kann dann mit den geeigneten Farben und Formen im Haus und mit Yin und Yang die Energien aus den verschiedenen Himmelsrichtungen in jedem Zimmer optimal beeinflussen, sozusagen die Segel richtig stellen, so dass ihr gesünder, einfacher, stressfreier, einfach optimal und erfolgreich vorwärts kommt.

Auf dem Bild seht ihr eine Schildkröte, die die 9 Fliegenden Sterne in Form von Zahlen auf den Rücken eingraviert hat. Da die Schildkröte ein sehr langlebiges Wesen ist, hatten die alten Chinesen damals das Wissen der Fliegenden Sterne in Form von Zahlen auf einen Schildkrötenpanzer eingraviert, um es möglichst lange lebendig zu halten, weil Schildkröten sehr lange leben. Irgendwann hatten die Menschen das Tier wieder entdeckt und somit das Wissen weiter gelebt. So die Sage... Die Zahlen auf der Schildkröte stehen für Energien, die entsprechende positive, wie negative Eigenschaften vorweisen. Unsere Erde ist immer noch dual.

Man könnte auch sagen, die Fliegenden Sterne sind vergleichbar mit Herrschern und ihren Charakteren. Davon gibt es Gute und Böse. Diejenigen Sterne, die gerade "regieren", bringen dem Menschen immer das Beste. Nicht so, wie bei unseren echten Politikern, die zwar einen Eid geleistet haben, um fürs Volk zu schauen, aber als Marionetten der dunklen Mächte sogar ganz bewusst dem Volk schaden, um ihre gut bezahlte Position beibehalten zu können. Kennt ihr eure Fliegenden Sterne, so könnt ihr eure "Segel" richtig stellen.

Die Fliegenden Sterne sind die effizienteste Ebene des Klassischen Feng Shui. Sie werden astrologisch gesehen definiert durch das Baujahr des Hauses, wenn das Dach drauf kommt und die Art und Weise, wie es in der Landschaft steht, d.h. in welchem Winkel es bezüglich des magnetischen Feldes jetzt auf dem Grundstück steht.

Dann braucht man noch die Seite, die nach "Vorne" ausgerichtet ist. Das ist sehr wichtig, denn im Feng Shui gibt es die 4 Tiere, den Phoenix vorne, die Schildkröte hinten, den Tiger rechts und den Drachen links, wenn man vorne rausschaut. Der Phoenix ist meist dort, wo am meisten Aktivitäten bezüglich des Hauses oder der Wohnung herrschen. Das ist oft, selbst für einen Feng Shui Berater eines der schwierigsten Dinge, das richtige "Vorne" zu erkennen, auch wenn es nur 4 Möglichkeiten gibt.

Sind all diese Daten bekannt, kann der Feng Shui Berater die Energien bestimmen. Da gibt es in jedem Trigramm einen Wohlstands-Stern, einen Gesundheits-Stern und einen Basis-Stern. Dies sind die 3 fixen Energien, dargestellt mit Zahlen von 1-9, in jedem Kuchen des Hauses oder der Wohnung, je nach dem, wann es gebaut wurde und wie es in der Landschaft steht. Unten seht ihr den Pfeil, der das "Vorne" anzeigt. Das ist in dem Fall oben gegen SO2. Ein Haus das jetzt (bis 2024) gebaut wird und genau in diesen Sektor schaut, hat eine ausgezeichnete Sternenkombination. Aus der Kombination sieht der Feng Shui Meister, dass es sich um ein "richtiges San Yuan Haus" handelt und einige Spezialitäten aufweist, die sich auf die Bewohner positiv bemerkbar machen. So ein Haus ist für Ost-Personen besser geeignet, als für West-Personen.

In jedem Sektor befinden sich andere der jeweils 3 fixen Energien. Jeweils rechts oben steht der Wasserstern, der für Wohlstand steht. Ist der Stern positiv, so ist es sinnvoll in diesem Bereich einen Zimmerbrunnen aufzustellen, auch ein Aquarium, denn viel Bewegung verstärkt die Energie. Und im Garten wäre ein sprudelndes Wasser auch ideal für den Wohlstand. Der Wasserstern braucht ebenso schöne grosse Türen und Fenster, um stark wirken zu können. Ist der Wasserstern aber kein guter, so muss man ihn schwächen, damit das Geld nicht abfliesst. Wenn ihr in Feng Shui Büchern über "120 Tipps und Tricks" lest, in der Geldecke ein Aquarium aufzustellen, dann ist das zwar generell gut, habt ihr aber die Fliegenden Sterne ausser Acht gelassen, kann das Ganze wie ein Schuss hinten raus gehen. Ein guter Feng Shui Meister betrachtet daher alle Ebenen des Feng Shui und kann euch mit den richtigen Tipps ganz sicher zu einem einfacheren Leben in mehr Fülle verhelfen.

Links oben in jedem Sektor steht der Bergstern, der für die Gesundheit des Bewohners im jeweiligen Sektor verantwortlich ist. Das ist der zweitliebste Stern meiner Kunden. Er braucht als Unterstützung einen Berg draussen, eine feste Wand, einen grossen Schrank, Blockaden, aber kein Fenster, Türen oder Bewegung. Auch hier kann euch der Feng Shui Meister durch Einrichtungsmöglichkeiten zu mehr Gesundheit verhelfen.

Der 3. Stern ist der Basisstern, der jeweils in dem Kuchen zuhause ist, und die oberen beiden als Gäste dabei unterstützt. Die Kombination der Drei ist dafür verantwortlich, in welche Bahnen sich eure Lebenssituationen begeben. Das scheint ja nicht so kompliziert zu sein, aber es gibt zusätzlich viele, streng geheime Formeln und Spezialitäten, die alle individuell wirken. Nicht umsonst dauert die Grundausbildung der Fliegenden Sterne allein im Feng Shui im Minimum 4 volle und intensive Tage.

Sicher habt ihr euch schon gefragt, warum die Fliegenden Sterne, "Fliegende Sterne" heissen? Das kommt daher, dass es zusätzlich noch Energien gibt, die sich bewegen und laufend in einen anderen Raum hinein fliegen. 3 Sterne bleiben fix nach Baujahr und Ausrichtung in jedem Haus, aber ändern alle 20 Jahre ihren Charakter, während andere, die Jahres-, Monats-, und Tagessterne sich laufend bewegen. Die Jahressterne bleiben ein Jahr lang in einem Sektor, dann fliegen sie weiter. Die Monatssterne einen Monat lang und die Tagessterne wechseln täglich. Jetzt könnt ihr auch verstehen, warum es euch gestern vielleicht in eurem Büro gut ging und heute vielleicht weniger. Da ist der Tagesstern mit verantwortlich. Es gibt sogar Momente, wo die negativste Energie gleichzeitig Jahres-, Monats- und Tagessstern sein kann und alle 3 in das Büro hineinfliegen können. Das kommt alle 9 Jahre für 3-4 Tage im Jahr vor. Wenn ihr das wisst, macht ihr euch gerne die paar Tage frei.

Man kann übrigens kein 100%-iges Feng Shui Haus bauen, da es viele Feng Shui Ebenen gibt, die alle interagiren. Zudem die Energien der Sterne, wie der Name schon sagt herumfliegen und sich im Haus bewegen. Bei mehreren Sternen pro Trigramm entstehen dabei immens viele Kombinationen, die alle ihre Wirkung kombiniert entfalten. Diese Wirkung kann positiv, sowie negativ in Erscheinung treten.

Sind die Fliegenden Sterne einmal für ein Haus berechnet, so wirken sie max. 20 Jahre lang ähnlich. Dann können sich ihre Eigenschaften verändern. Z.B. ist im Februar 2004 der Stern 7 mit seiner besten Energie zu einem verhältnismässig schlechten geworden. Firmen, die den Stern 7 gestärkt hatten, merkten das spürbar. So kann man dann die "Segel richtig stellen", bis die nächste Periode beginnt.

So wie die Astrologie das Schicksal für jedes Lebewesen als Potential festhält, so gibt es auch ein Schicksal für das Haus, das sich auf die jeweiligen Bewohner auswirkt. Die Kombination zwischen dem persönlichen Schicksal und dem Schicksal des Hauses ist dann entscheidend.

Ein Umzug in ein anderes Haus kann euer Leben total verändern, muss es aber nicht. Es ist aber immer das beste für euch, auch wenn euer Verstand das gerade nicht wahrhaben will.

Wusstet ihr, dass Astrologie heute physikalisch erwiesen ist und nichts mehr mit "Glauben" zu tun hat? Astrologie ist Physik und wirkt physikalisch, vielleicht auch magnetisch, auf alles Lebendige aus dem Universum. Man lernt nie aus! Wenn ein Baby auf die Welt kommt und das erste Licht der Welt erblickt, bekommt es genau in dem Augenblick von der Sonne seine Eigenschaften magnetisch eingeprägt und diese Energie prägt seine Astrologie. Man kann sich das so vorstellen. Jeder Mensch bekommt genau in dem ersten Augenblick, wo er das Licht der Welt erblickt, einen Rucksack voll Talente, Lebensziele, seine persönliche Lebensbestimmung und auch Karma mit, die für das Lebewesen einzigartig sind. Es wird keinen Augenblick mehr geben, wo diese Kombination noch mal vergeben wird. Nicht einmal Zwillinge haben identische Eigenschaften in sich vereint. Genau so ist es mit einem Haus, das auch gewissermassen eine Geburt erlebt.

Die Fliegenden Sterne wirken durch sehr komplexe Formeln, die nicht so einfach zu deuten sind. Dazu sind viel Erfahrung und Wissen notwendig. Oft werden sie von vielen Feng Shui Beratern weggelassen, da ihnen schlicht und einfach das Wissen und die Erfahrung fehlt. Nicht alle Feng Shui Berater beherrschen die Sterne, weil sogar ihre Lehrer sie nicht richtig rüber bringen konnten. Ich wage heute zu behaupten, dass mehr als zwei Drittel aller Feng Shui Berater in Europa, die Sterne gar nicht beherrschen. Viele Berater können sie berechnen, aber dann nicht interpretieren. Ich habe nach meinem Feng Shui Diplom weiter gesucht, weil ich das Wissen über die Fliegenden Sterne von meinem ersten Feng Shui Meister nur ganz rudimentär erhielt. So habe ich inzwischen mein umfangreiches Feng Shui Wissen von den 5 berühmtesten chinesischen Feng Shui Meistern erhalten und kenne fast alle der geheimsten Formeln. Jeder Meister hat andere Stärken. Man muss sie nur holen. Wenn ihr einen Feng Shui Berater beauftragt, dann achtet unbedingt darauf, dass er oder sie die Fliegenden Sterne auch wirklich beherrschen und richtig anwenden können.

Die Behandlung der "Fliegenden Sterne" gehört unbedingt zu einer Feng Shui Beratung dazu. Wir bieten euch eine ganzheitliche Feng Shui Beratung an, mit Einbezug aller Feng Shui Ebenen, Beurteilung und Behandlung der fliegenden Sterne und der Neutralisierung der Erdenergien auf eurem Stück Land. Was nützt euch das best eingerichtetste Zimmer und der richtige Schlafplatz nach Feng Shui, wenn euch die Erdenergien darunter stören. Immer mehr Menschen spüren das jetzt im neuen goldenen Zeitalter.

Wir meinen, in der Reihenfolge der Prioritäten liegen die Fliegenden Sterne an 2. Stelle hinter den Erdenergien auf dem Stück Land und vor dem Ba'Zhai, das eure guten Bereiche und Richtungen definiert. Nach dem Klassischen Feng Shui bringen die Fliegenden Sterne die wichtigsten Kriterien, um eure "Segel" zu stellen.

Euer Feng Shui Meister Hans-Georg Strunz