Logo

       Klick

EMF bedeutet elektromagnetisches Feld. Jeder Körper und alle Materie ist von einem elektromagnetischen Feld umgeben. Beim Menschen finden wir ebenfalls ein solches Energiefeld, das aus Licht- und Energiefasern besteht.

Dieses Energiesystem wird auch "Universelles Kalibrierungsgitter" (UCL) genannt und seine Grundstruktur ist bei allen Menschen dieselbe. Mit Hilfe des UCL's ist es uns möglich, eine immer grössere energetische Ladung in Form von Liebe und Licht aufnehmen zu können, die mit fortschreitender Evolution für uns Menschen zugänglich wird. Das UCL ist auch unsere persönliche Verbindung zum Kosmischen Gitter, der unbegrenzten und universellen Energiequelle.

UCL besteht aus:

Klick 12 langen vertikal verlaufenden Licht- und Informationsfasern,

Klick horizontalen Achterschleifen, die die vertikalen Fasern mit unserem Chakrasystem verbinden und

Klick einer Säule aus reinem Licht (Core-Energie, Kernessenz), die durch uns hindurch fließt.

Die EMF Balancing Technique© ist eine kraftvolle Methode, um dieses Universelle Kalibrierungsgitter in Balance zu bringen, die Schwingungsfrequenz des menschlichen Energiefeldes zu steigern, und zu lernen, bewusst und klar unsere Realität zu erschaffen.

Folgende Wirkungen können eintreten:

Klick Lebensfreude, Fülle und Glückseligkeit im Alltag erleben

Klick bewusstes Erkennen und Lösen von alten, uns belastenden Mustern (z.B. Angst, Eifersucht, Wut, Neid...)

Klick Stärkung unseres Selbstwertgefühls

Klick Beschleunigung des eigenen Entwicklungs- und Wachstumsprozesses

Klick verstärktes Halten von Licht und Energie in Form von Liebe und Selbstwert ("Halte die volle Ladung Deines Seins in Deinem Herzen in Güte", KRYON)

Klick tiefe Entspannung, größeres Wohlbefinden und gesteigerte Vitalität

Klick Aktivierung des eigenen Energieflusses

Klick stärkerer Zugang zur eigenen Kreativität und Intuition

Klick Die Technik kann auch eine große Hilfe dabei sein, aus dem Gleichgewicht geratene Kinder und deren Eltern wieder in ihre Mitte und Balance zu führen für eine harmonische Eltern-Kind-Beziehung

Die Ausrichtung der Energiefasern im Universellen Kalibrierungs-Gitter (UCL) ist komplex, wobei die Absicht oder der Entschluss von grösster Bedeutung ist.

In einer EMF Sitzung besteht das Ziel, im Ausgleichen des menschlichen Elekrto Magnetischen Feldes und im Befähigen der individuellen Energie die grösstmögliche Anzahl an "Schaltkreisen" zum kosmischen Gitter zu öffnen.

Obwohl die Technik einen sehr wissenschaftlichen Hintergrund hat, ist es letztendlich Energiearbeit! Der EMF Practitioner benutzt Schablonen oder Muster von goldenem Licht, während er eine Reihe von Bewegungen ausführt, die den Katas in Tai Chi oder in Chi Gong ähnlich sind. Das Anwenden dieser Technik setzt kein wissenschaftliches Wissen oder einen physikalischen Hintergrund voraus. Der Practitioner muss jedoch die Bewegungen und Bewegungsabfolgen genau ausführen, da sie die goldenen Lichtschablonen und Muster im Energiefeld aufbauen.

Die EMF Sitzung kreiert Balance im elektromagnetischen Feld und ist deshalb ein nützliches Werkzeug für Heilung, Stressreduzierung und Selbsterkenntnis, das Eintauchen in die eigene, innewohnende Weisheit.

In der Sitzung findet eine "Neuverkabelung" des Energiefeldes des Klienten statt, wodurch das Gitter gestärkt und ausbalanciert wird. Es wird eine neue Ordnungsstruktur geschaffen, die es erlaubt, sich auf eine neue Art mit der universellen Energiequelle zu verbinden.

Diese Neuverbindung intensiviert das Mitkreieren des eigenen Lebens, verbessert und beschleunigt das persönliche Wachstum und die eigene Weiterentwicklung. Selbstliebe und die eigene Wertschätzung erfüllen den inneren Raum.

Ablauf einer EMF-Sitzung

Ihr EMF Practitioner Anita Hug