Logo

      

Willkommen im
Feng Shui Center Baden-Brugg

Die 5 Elemente

Im Feng Shui spielen die 5 Elemente auf jeder Ebene/Schicht des klassischen Feng Shui eine entscheidende Rolle. Unter Elementen versteht man, wie Farben, Formen, Richtungen, Materalien und Geräusche in unserer Umgebung angeordnet sind, um uns unbewusst zu beeinflussen.

Die Farben der 5 Elemente
  • Die Farben im Bild unten habe ich entsprechend ihrer eigenen Farbe angemalt.
  • Holz entspricht allen Grün-Tönen
  • Feuer enspricht allen Rot-Tönen und auch dem Gelb in der Kerzenflamme
  • Erde enspricht einem warmen Gelb und allen erdigen Farben von einem hellen Ocker bis zu Dunkelbraun
  • Metall entspricht allen metallic Farben und Weiss
  • und Wasser entspricht allen Blau-Tönen von ganz Hellblau bis zum dunkelsten Blau
  • Schwarz ist die Absenz aller Farben und gehört nicht zu den Elementen, auch wenn manche FS Bücher das behaupten.
Die Formen der 5 Elemente
  • Alles was höher ist, als Breit und Lang gehört zum Element Holz
  • Feuer brennt nach oben und hat spitzige Flammen. Daher ist die Form des Feuers spitzig
  • Die Erde ist flach. Daher hat Erde die Form von allem, was länger oder breiter ist als hoch und ist oben flach.
  • Metall hat runde Formen
  • Wasser macht Wellen und hat daher wellige Formen
Die Richtungen der 5 Elemente
  • Pflanzen wachsen in alle Richtungen. Oben die Blätter und unten die Wurzeln. Holz dehnt sich demnach in alle Richtungen aus.
  • Feuer brennt immer nach oben. Somit ist die Richtung des Feuers aufsteigend
  • Die Erde ist gerade. Daher ist die Richtung von Erde waagrecht
  • Metall ist rund und wenn es schmilzt, zieht es sich wie ein Tropfen zusammen. Daher ist die Richtung des Metalls zusammenziehend
  • und schliesslich fliesst Wasser immer nach unten. Somit ist die Richtung des Wassers nach unten gehend

Nun gibt es auch noch den Klang des entsprechenden Elementes und das Material, aus dem es ist. Es zählt immer das Material, aus dem es zu sein scheint, nicht aus dem es in Wirklichkeit ist.

Die Prioritäten der Elemente Eigenschaften
  • am stärksten wirkt die Form des Elenetes
  • dann kommt der Klang
  • anschliessend die Farbe
  • und am Schluss das Material, aus dem es zu sein scheint

Alles was sichtbar in deiner Welt existiert, hat ein oder auch mehrere Elemente gleichzeitig.

Z.B. hat ein bunter Blumenstraus in einer runden Glasvase alle Elemente in sich vereint.

Ganz nebenbei: Alles was sichtbar existiert auf deiner Welt ist nur 4.6% der gesamten Existenz. Feng Shui ist ja auch unsichtbar und gehört demnach nicht zu den 4.6%

Die Wandlungsphasen der 5 Elemente

Man unterscheidet im Feng Shui vier verschiedene Wandlungsphasen die sich aus den folgenden Elemente-Zyklen ergeben.

1. Der Fütterungszyklus, Pfeile im Uhrzeigersinn

  • Holz nährt Feuer (Holz brennt gut)
  • Feuer nährt Erde (aus Asche wird Erde)
  • Erde nährt Metall (aus Bodenschätzen der Erde wird Metall)
  • Metall nährt Wasser (Metallschüsseln bewahren Wasser auf)
  • Wasser nährt Holz (Wasser nährt die Pflanzen)

2. Der Schwächungszyklus, Pfeile gegen den Uhrzeigersinn

Man nennt diese beiden Zyklen auch Mutter-Kind Zyklus.
Die Mutter nährt das Kind und sie gibt dabei Energie ab. Das Kind wird gefüttert, während die Mutter geschwächt wird, aber sie macht es gerne ohne Schaden zu nehmen, selbst wenn das Kind die Mama manchmal nervt.

3. Der Kontrollzyklus, Pfeile in der Mitte im Stern

Dabei wird immer ein Element im Kreis ausgelassen.

  • Holz sprengt die Erde
  • Erde trocknet Wasser aus
  • Wasser löscht Feuer
  • Feuer schmelzt Metall
  • Metall schneidet Holz

4. Verletzungszyklus, Gegenrichtung der Pfeile im Stern

Den Kontrollzyklus nennt man auch Zerstörungszyklus oder ich nenne ihn "Kriegerischer Zyklus". Es braucht aber immer genügend viel vom entsprechenden Element. Viel Feuer schmelzt Metall. Eine Kerze schafft es nicht. Viel Wasser löscht Feuer. Ein paar Spritzer schaffen es nicht...

Im umgekehrten Kontrollzyklus wird das jeweilige Element verletzt oder zu stark beschäftigt. Holz macht das Metall-Werkzeug mit der Zeit stumpf. Wasser löscht Feuer, während die Asche das Wasser verschmutzt. Erde trocknet Wasser, währen Wasser die Erde verschlammt...

Im Feng Shui verwenden wir nur die ersten beiden Zyklen. Die bringen immer Harmonie bzw. verbessern das Ergebnis. Die anderen beiden Zyklen verschlechtern das Ergebnis, was ein guter Feng Shui Berater zu verhindern weiss. Wir wissen heute, mit Krieg können wir keine positiven Ergebnisse (Frieden) erzielen. Krieg wird heute nur noch von den dunklen Mächten "gebraucht".

Übrigens jeder Mensch hat bei seiner Geburt auch Elemente mitbekommen. Das ist das persönliche Jahreselement, Monatselement, Tageselement und Stundenelement gemäss Geburtsstunde und Ort . Aus der Chinesischen Astrologie kann man daraus das "Schicksal" berechnen. Das System dazu ist bekannt als Chin. Astrologie, die 4 Pillars oder 4 Säulen des Schicksals.

Dann gibt es noch das persönliche Trigrammelement, das man aus der Gua-Zahl errechnet, welches ein reines Feng Shui Element ist.

Damit Ihr Eure persönliche Elementeverteilung nach Feng Shui herausfinden könnt, die ziemlich nahe an das Ergebnis der 4 Pillars rankommt, habe ich euch hier einen  online Elementetest ins Netz gestellt. Viel Spass! ;-)

Euer Feng Shui Meister Hans-Georg Strunz